Bodenanalyse

Bodenproben

 

Den Blick in die „Black Box“ Boden richten.

„Der Boden ist der Magen der Pflanze“

 

Der Boden ist unser größtes Kapital. Um dieses Kapital vollumfänglich zu nutzen, ist es unabdingbar Nährstoffflüsse und Nährstoffverhältnis zunächst zu verstehen. Die Standardbodenanalyse nach LUFA-Richtwerten teilt unsere Böden in Klassen ein, die aber die Verhältnismäßigkeiten und Potentiale unbeobachtet lassen.

 


Den Blick erweitern.

Die komplexe Bodenanalytik nach Albrecht-Kinsey eröffnet einen tieferen und komplexeren Einblick in unseren Boden. Dargestellt werden:

 

  • Calcium- und Magnesiumgehalte inkl. Verhältnis
  • Schwefel total
  • Stickstoff total
  • Basensättigung der Kationen (=Bodenfruchtbarkeitsparameter)
  • Totale Kationenaustauschkapazität (KAK)
  • Korngrößenanalyse (Siebanalyse oder dynamische Bildanalyse)
  • Mathematische Modelle, um die die Nährstoffe in ein Verhältnis zu setzen
  • Vegetationsbegleitende Blattdüngungsmaßnahmen
  • Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen
  • Priorität der Nährstoffe: was ist wichtig? Was muss zuerst getan werden? Was kann das Albrecht/Kinsey-System zusätzlich leisten?
  • Kalium-Aneignungstest (relevant bei Böden mit hoher KAK)
  • Spezialuntersuchung auf Selen, Cobalt, Molybdän und Silicium möglich

 


Es klingt kompliziert. Ist aber ganz einfach.

Grundlage einer Bodenprobe ist die exakte Entnahme im Schlag, die wir als Dienstleistung für Sie anbieten. Zu Beginn wählen wir in Absprache mit Ihnen anhand spezieller Kriterien geeignete Flächen aus.

 

  • die Probenentnahme erfolgt mittels eines Quads.
  • GPS-Erfassung der Einstichpunkte
  • Bodenproben werden durch uns an das Labor weitergeleitet
  • die Ergebnisse werden im Anschluss an das Geobüro Dr. Christophel übermittelt

 

Im Anschluss erhalten Sie ihr Ergebnis, das die Grundlage für eine tiefgründige Bodenberatung bildet. Durch unsere langjährige Erfahrung auf diesem Gebiet können wir gemeinsam mit Ihnen einen individuellen schlagbezogenen Düngeplan erstellen. Beim Heranführen an das Ergebnis und Umsetzung sind wir Ihnen gerne behilflich.

Für die Einsendung von Bodenproben nutzen Sie bitte das SGL Probenformular.

 


Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Die Auswahl der Cookies können Sie dabei selbst entscheiden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen möglicherweise nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cookies, die wir verwenden

Hier können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verwalten.

Notwendig

So verwalten Sie Cookies

Verwaltung Site-spezifischer Cookies
Wenn Sie wissen möchten, welche Site-spezifischen Cookies gespeichert wurden, prüfen Sie die Datenschutz- und Cookie-Einstellungen Ihres bevorzugten Browsers.

Cookies blockieren
In den meisten modernen Browsern können Sie einstellen, dass keine Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden sollen. Der Nachteil ist, dass Sie jedes Mal, wenn Sie eine Website erneut besuchen, manuell Einstellungen vornehmen müssen. Einige Dienste und Funktionen dürften dann nicht richtig funktionieren (z. B. Anmeldung mit Ihrem Profil).

Akzeptieren Ablehnen